· 

Die Schlüsselblume

grobstoffliche Essenz und Wissenswertes:

Die echte Schlüsselblume steht unter Naturschutz.

Ich habe das große Glück, sie ihn meinem Garten zu haben und verwende diese eigentlich, ausschließlich für Räucherwerk. 

 

Ihr werden schleimlösende, entzündungshemmende, beruhigende und schlaffördernde Eigenschaften zugesprochen. 

 

 


feinstoffliche Essenz:

Es gibt eine entzückende Legende, über das Himmelschlüsserl.

 

Petrus ließ an der Himmelspforte, seinen Schlüsselbund fallen, dieser sank auf die Erde und daraus wuchsen, goldenen Schlüssel.

 

Seit dem helfen sie uns Menschen, den Zugang zu ihrem innersten Himmel, zu ermöglichen und diese, mit ihrer Essenz zu öffnen.

 

Die Schlüsselblume als Räucherwerk ermöglicht uns, den Zugang, zu Räumen in uns, die bisher, verschlossen waren.

 

Sie ist der Schlüssel, zwischen unserem ICH und dem Geist, dem göttlichen Funken, der alles in uns bewegt.Sie öffnet, wenn es erlaubt ist, und im Sinne des großen heiligen Ganzen, Räume in uns, um mit ihnen zu kommunizieren, Bewegung hineinzubringen und dadurch wieder in Einklang zu kommen.

 

Sie ist der Zugang zu heiligen Orten, in uns, aber auch außerhalb von uns.

 

Die Schlüsselblume ist in dem Räucherwerk Dankbarkeit enthalten und kommt auch fallweise in Readings bei Menschen, deren Zeit gekommen ist, um neue Wege zu beschreiten, in Bewegung zu kommen, Räume zu öffnen, die vor einer Veränderung ihres Bewusstseins stehen. 

 

 

 

 

 


Autorenprofil:

Elfi Spiegel von RäucherZeit, schreibt in ihrem Blog,

 

über die Magie des Räucherns, die Zusammenhänge mit den Jahreskreisläufen, den Mondständen, Pflanzenkräften

 

und ihre Wirkweise auf unseren Körper, Geist und Seele.